02.09.2013
aerokurier

Citation LatitudeErstflug Anfang 2014

Die erste Citation Latitude nimmt Gestalt an: Cessna hat im Stammwerk in Wichita damit begonnen, die ersten Prototypen zu bauen. Anfang nächsten Jahres soll dann das erste Flugzeug fertig sein und zum Erstflug an den Start gehen.

Cessna_Citation_Latitude_Prototyp_2013

Cessna baut die erste Citation Latitude. Der Erstflug des Prototypen ist für Anfang 2014 geplant. Foto und Copyright: Cessna  

 

Cessna hat das Konzept der Citation Latitude 2011 vorgestellt. Das neue Modell  ordnet sich zwischen der XLS+ und der Sovereign ein und gehört somit der „Midsize“-Kategorie an. Während die Tragflächen von der Sovereign her bekannt sind, ist der Rumpf eine Neukonstruktion. Dort ist das herausragende Merkmal des neuen Modells zu finden, die Kabinengröße. Denn mit 77 Inch (1,95 m) ist der Wohnraum der Latitude Cessnas breiteste Kabine. Und die Höhe von 1,83 m dürfte den meisten Menschen den gebückten Gang ersparen. Eine Besonderheit in dieser Kategorie ist der durchgehend flache Fußboden.
Eine äußerliche Besonderheit sind die hochgebogenen Tragflächenspitzen. Insgesamt ähnelt die Latitude in ihrem Erscheinungsbild am meisten der Sovereign. Anders als diese besitzt sie aber nur vier Cockpitfenster.

14,9 Millionen Dollar kostet das neue Modell, das die Modellnummer 680 trägt und das acht Passagiere beherbergen kann. Die Latitude bietet mehr Reichweite und eine höhere Geschwindigkeit als die XLS+., kostet aber weniger als die Sovereign. Das Cockpit wird mit Garmins G5000 hochwertig bestückt sein. Das System ähnelt sehr demjenigen der Citation X.
Die Latitude wird eine Reichweite von 4630 km (2500 NM) haben. Die Höchstgeschwindigkeit soll 440 KTAS betragen. Die Triebwerke des Typs PW306D stammen von Pratt & Whitney Canada. Die Kabine ist konzipiert für sieben bis neun Passagiere. Für den Aufstieg auf 43000 ft wird die neue Citation nur 23 Minuten brauchen.




Weitere interessante Inhalte
Cessna Citation Longitude Rollout des ersten Serienflugzeugs

14.06.2017 - Die erste Longitude aus Serienfertigung hat die Produktionshallen in Wichita verlassen. Der Flugzeughersteller betont die modernen Fertigungsmethoden, die beim Bau des neuen Super-Midsize-Jets zum … weiter

Textron Aviation 2000. Cessna CJ ausgeliefert

12.06.2017 - Wie der Hersteller aus Wichita bekannt gab, handelt es sich beim Jubiläumsflugzeug um eine Cessna Citation CJ3+. Der Jet wurde im Rahmen von Feierlichkeiten an den langjährigen Cessna-Kunden Marc … weiter

Cessnas Citation Longitude Europäisches Debüt auf der EBACE

01.06.2017 - Cessnas neuer Business Jet feierte auf der EBACE sein Europa-Debüt. Es handelte sich um den vierten Prototyp des Testprogramms, der bereits mit einem Serieninterieur ausgestattet ist. … weiter

Head-Up-Display Garmin präsentiert neues HUD

31.05.2017 - Der amerikanische Avionikhersteller hat mit dem GHD 2100 ein HUD für Geschäftsreiseflugzeuge vorgestellt. Erster Kunde ist Textron Aviation, der es bei der Cessna Citation Longitude einsetzen wird. … weiter

Cessna Denali Erste Prototypen werden gebaut

31.05.2017 - Auf der diesjährigen EBACE in Genf sorgte Cessnas neuer Turboprop für Gesprächsstoff, da die Montage der ersten beiden Testflugzeuge in Wichita begonnen hat. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 07/2017

aerokurier
07/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Großer Headset-Test
- Pilot Report Cirrus SR20 G6
- 25. Sachsenmarathon
- Lizenzen: PPL (H) / LAPL (H)
- Segelflug in Argentinien
- Pilot Report: CubCrafter XCub
- Flugzeugreport: Binder EB29R

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App