14.04.2008
aerokurier

Cessna startet Citation Columbus

Die Cessna Aircraft Company hat bekannt gegeben, dass die Entwicklung des Großraum-Business Jets mit interkontinentaler Reichweite weiter betrieben wird.

Columbus exterior_01

 

 

Das Flugzeug kommt als Cessna Citation 850 Columbus auf den Markt. Der in Wichita, Kansas, beheimatete Hersteller hatte das Konzept für ein solches Flugzeug als LCC (Large Cabin Concept) bezeichnet und auf der NBAA 2006 erstmalig präsentiert. Bei der Vorstellung des Large Cabin Concept 2006 hieß es, dass zunächst die Kundenresonanz ausgelotet werden und - davon abhängig - die Entscheidung Anfang 2008 fallen solle. Eine Attrappe des LCC wurde im Anschluss an die NBAA auf Weltreise geschickt, um die Marktresonanz zu testen.

Am 6. Februar gab Cessna auf einer Pressekonferenz Details des neuen Musters bekannt: Die Citation Columbus wird mit einer Länge von 23,50 Metern und einer Spannweite von 24,40 Metern das größte Flugzeug der Cessna-Produktfamilie werden. Die Kabine ist für maximal zehn Passagiere ausgelegt. Als Reichweite des Zweistrahlers strebt Cessna 4.000 Nautische Meilen (7.408 km) an. Die maximale Reisegeschwindigkeit soll bei Mach 0.85 liegen.

In Washington nannte die Firma auch die Namen von Unternehmen, die bei der Entwicklung und Produktion des neuen Business Jets mit im Boot sind. So stellt Pratt & Whitney Canada die Antriebe. Mit dem PW810 startet Pratt & Whitney Canada die neue Turbofan-Familie PW800, die im hart umkämpften Markt der 10.000-lbs-Schubklasse angesiedelt ist.
 
Als Avioniklieferant hat Cessna Rockwell Collins ausgewählt. Der in Cedar Rapids angesiedelte Elektronikkonzern wird die neue Avionikserie Pro Line Fusion beisteuern.

Die Zellen sowie die Höhen- und Seitenleitwerke der Columbus werden auch in Wichita produziert, allerdings nicht von Cessna selbst, sondern von Spirit AeroSystems, einer Firma, die früher als Teil der Boeing-Werke in Wichita angesiedelt war. Sie wurde von Boeing an Investoren verkauft und agiert als selbstständiger Hersteller von Flugzeugteilen.

Der Zeitplan des 27 Millionen Dollar teuren Flugzeugmusters sieht vor, dass die Zulassung der Citation Columbus bis Ende 2013 erfolgen soll, so dass die ersten Kunden ihre neue Citation 850 2014 in Empfang nehmen können. (VKT)











Weitere interessante Inhalte
MEBAA 2016 Textron in Dubai

05.12.2016 - Der amerikanische Konzern wird vom 6. bis 8. Dezember im Rahmen der MEBAA 2016 in Dubai neben Cessna Grand Caravan EX und Beechcraft King Air 350i auch die Cessna Citation Latitude ausstellen. … weiter

Aircraft-Maintenance Mobiler Service für King Air & Co

16.11.2016 - Textron richtet eine neue Mobile Service Unit (MSU) am Flugplatz Egelsbach ein. Ziel ist es, den Kundendienst für Citation, King Air und Hawker in Deutschland und ganz Europa zu verstärken. … weiter

Krankentransportflüge Tyrol Air Ambulance

08.11.2016 - Ihre Flugzeuge werden liebevoll „Gipsbomber“ genannt und bringen im Winter verunglückte Urlauber aus den Skigebieten nach Hause: Die Tyrol Air Ambulance aus Innsbruck ist Spezialistin für … weiter

Neuer Turboprop-Antrieb von GE Cessna Denali

07.11.2016 - Um seine Vorzüge voll ausspielen zu können, wurde der neue Turboprop-Antrieb von GE nicht in ein bestehendes Flugzeug hineinadaptiert. Textron liefert ihm mit der Cessna Denali eine maßgeschneiderte … weiter

Neuer Business-Jet von Cessna Erfolgreicher Erstflug der Cessna Citation Longitude

11.10.2016 - Die Cessna Aircraft Company gibt den geglückten Jungfernflug der Citation Longitude bekannt. Am 8. Oktober startete der Prototyp mit den Testpiloten Ed Wenninger und Stuart Rogerson am Steuer vom … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App