14.01.2013
aerokurier

Cessna beginnt mit der Fertigung der Citation M2

Cessna hat den Startschuss für die Serienfertigung der neuen Citation M2 gegeben. Der Leichtjet wird in dem Werk in Independence gebaut, dem Standort der Propellerflugzeugproduktion.

Cessna Ciation M2

Die neue Citation M2 wird im Cessna-Werk in Independence gefertigt. © Foto (Modellbild): Cessna  

 

Im April soll das erste Serienflugzeug aus der Montage rollen, es ist als Vorführflugzeug vorgesehen.

Die Arbeitsteilung bei der M2-Fertigung sieht so aus: Der vordere und hintere Teil des Rumpfes werden in Wichita gebaut und dann nach Independence, etwa zwei Autostunden von dem Cessna-Hauptsitz entfernt, transportiert. Dort erfolgt die Endmontage. Auch die Übergabe an die Kunden wird dort vorgenommen. Auch die Citation Mustang wird, bisher als einziger Cessna-Jet, in Independence gebaut.

Die neue M2 ist eine modernisierte CJ1+ und schließt die Lücke zwischen der Citation Mustang und der CJ2+. Der Prototyp ist erstmals im März vergangenen Jahres geflogen. Die Zulassung des neuen Modells erwartet Cessna im zweiten Quartal 2013.
Zwar ziert das Pferdsymbol der Mustang auch die Broschüren der M2, diese ist aber keine Version der Mustang. Interessant ist der Preis der M2: Mit 4,195 Millionen Dollar ist das neue Modell etwa 800000 Dollar billiger als die CJ1+, aber ein weitaus attraktiveres Produkt. Den Kampfpreis dürfte Cessna auch mit Blick auf Embraers Phenom 100 festgesetzt haben, die in dem Leichtjetsegment Cessna das Leben schwer macht.

Die Kabine der M2 hat Cessna neu gestaltet, bei der Möblierung soll es, anders als bei der Mustang, das volle Programm an Wahlmöglichkeiten geben. Mit Internet, Smartphone- und iPad-Anschlüssen wird die M2 auf der Höhe der Zeit sein. Gleiches gilt für das Cockpit, wo Cessna Garmins G3000-System installieren wird. Die Triebwerke kommen von Williams, es ist das mit FADEC ausgestattete FJ44-1AP-21 mit 1965 lbs (8,74 kN) Startleistung.



Weitere interessante Inhalte
MEBAA 2016 Textron in Dubai

05.12.2016 - Der amerikanische Konzern wird vom 6. bis 8. Dezember im Rahmen der MEBAA 2016 in Dubai neben Cessna Grand Caravan EX und Beechcraft King Air 350i auch die Cessna Citation Latitude ausstellen. … weiter

Aircraft-Maintenance Mobiler Service für King Air & Co

16.11.2016 - Textron richtet eine neue Mobile Service Unit (MSU) am Flugplatz Egelsbach ein. Ziel ist es, den Kundendienst für Citation, King Air und Hawker in Deutschland und ganz Europa zu verstärken. … weiter

Krankentransportflüge Tyrol Air Ambulance

08.11.2016 - Ihre Flugzeuge werden liebevoll „Gipsbomber“ genannt und bringen im Winter verunglückte Urlauber aus den Skigebieten nach Hause: Die Tyrol Air Ambulance aus Innsbruck ist Spezialistin für … weiter

Neuer Turboprop-Antrieb von GE Cessna Denali

07.11.2016 - Um seine Vorzüge voll ausspielen zu können, wurde der neue Turboprop-Antrieb von GE nicht in ein bestehendes Flugzeug hineinadaptiert. Textron liefert ihm mit der Cessna Denali eine maßgeschneiderte … weiter

Neuer Business-Jet von Cessna Erfolgreicher Erstflug der Cessna Citation Longitude

11.10.2016 - Die Cessna Aircraft Company gibt den geglückten Jungfernflug der Citation Longitude bekannt. Am 8. Oktober startete der Prototyp mit den Testpiloten Ed Wenninger und Stuart Rogerson am Steuer vom … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App