22.02.2013
aerokurier

Bombardier Bilanz 2012Bombardier hat prall gefülltes Auftragsbuch

Das Auftragsbuch von Bombardier Aerospace ist im vergangenen Jahr geradezu explodiert. 343 Bestellungen für neue Business Jets haben die Kanadier eingesammelt. Das Learjet-85-Programm allerdings verzögert sich.

Die schlechte Nachricht vorweg: Bombardier wird mit der Auslieferung des neuen Learjet 85 nicht, wie zuletzt angekündigt, Ende des Jahres beginnen, sondern eher im Herbst 2014. Zwar sei das erste Testflugzeug nahezu fertig, aber zahlreiche technische Herausforderungen hätten den Zeitplan beeinflusst. Gemeint ist damit vor allem die Verbundwerkstofftechnologie. Der Learjet 85 besteht zur Gänze aus Kunstmaterial. Es ist der erste Learjet, den Bombardier auf diese Weise baut.

Prächtig entwickelt hat sich dagegen der Auftragsbestand. Er ist im Lauf des vergangenen Jahrs netto um 343 Business Jets gewachsen. 2011 hat Bombardier nur 191 Bestellungen erhalten. Verantwortlich für diesen Sprung sind unter anderem zwei Großaufträge: VistaJet hat 56 Global-Flugzeuge fest bestellt, die einen Wert von 3,1 Milliarden Dollar haben, und Netjets hat 100 Challenger-Flugzeuge in Auftrag gegeben. Damit ist die Global-Produktion für die nächsten 44 Monate ausgelastet, während der Challenger-Auftragsbestand für 22 Monate reicht. Die Learjet-Produktion ist mit ihren Aufträgen für neun Monate beschäftigt, wobei Bestellungen für die in Entwicklung befindlichen Learjet-Modelle 70, 75 und 85 hier noch nicht berücksichtigt sind.

Auch die Auslieferungsbilanz für das vergangene Jahr weist einen Zuwachs aus. Bombardier hat 179 Business Jets ausgeliefert, 16 mehr als im Jahr zuvor. Angeführt wird die Liste von der Global 5000/6000 mit 54 Auslieferungen. Auf Platz zwei liegt die Challenger 300 mit 34 Auslieferungen. Der Learjet 40XR/45XR hat es auf 24 Auslieferungen gebracht und der Learjet 60XR auf 15.
Für das laufende Jahr rechnet Bombardier mit der Auslieferung von 190 Business Jets und 55 Regionalverkehrsflugzeugen. 



Weitere interessante Inhalte
Modellpflege Neues Interieur für Global 5000/6000

23.05.2017 - Bombardier gab im Rahmen der EBACE 2017 bekannt, die Modelle Global 5000 und 6000 mit einem neuem Interieur auszustatten. Messebesucher können eines der ersten Flugzeuge mit diesem Upgrade, eine … weiter

Schneller als gedacht Global 7000 erreicht Mach 0.995

31.03.2017 - Bei Hochgeschwindigkeitstests erreichte Bombardiers neuer Business Jet beinahe Mach 1. Damit übertrifft die Global 7000 sogar ihre angegebene Maximalgeschwindigkeit. … weiter

Business Jet Bombardier Global 7000 — Totgeglaubte leben länger

29.03.2017 - Nachdem Branchenexperten das Scheitern von Bombardiers Global-7000-Programm prophezeiten und das Unternehmen allgemein auf wackeligen Beinen sahen, markiert der Erstflug des neuen Jets einen wichtigen … weiter

Ruag Aviation Neuer Innenraum für eine Global 5000

28.03.2017 - Ruag München hat das Upgrade und die Umgestaltung des Interieurs einer neuen und nun in Indien registrierten Bombardier Global 5000 abgeschlossen. … weiter

DC Aviation Erstes Upgrade eines Business Jets auf ADS-B Out

13.03.2017 - Der Maintanance-Betrieb DC Aviation führte seine erste ADS-B-Out-Modifizierung an einem Business Jet durch. Beim Flugzeug handelt es sich um eine in den Vereinigten Arabischen Emiraten registrierte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 07/2017

aerokurier
07/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Großer Headset-Test
- Pilot Report Cirrus SR20 G6
- 25. Sachsenmarathon
- Lizenzen: PPL (H) / LAPL (H)
- Segelflug in Argentinien
- Pilot Report: CubCrafter XCub
- Flugzeugreport: Binder EB29R

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App