15.01.2008
aerokurier

Aero-Dienst Nürnberg erweitert Portfolio

Auf der EBACE in Genf hat der Aero-Dienst Nürnberg zwei wichtige Herstellerzulassungen erhalten.

Falcon 2000EX

 

 

Sowohl Bombardier Business Jets als auch Dassault Falcon sprachen dem Aero-Dienst die Zulassung als Authorized Service Facility (autorisierte Kundendienstwerft) für Learjet- und Challenger-Muster beziehungsweise Authorized Service Center (autorisiertes Kundendienstzentrum) für die Falcon 2000EX EASy (siehe Foto links) aus. 'Der Aero-Dienst betreut und wartet schon seit den späten siebziger Jahren Learjets, und wir sind stolz, nun den gleichen Service- und Wartungsdienst auch Challenger-Betreibern anbieten zu können,' sagte Martin Bauer, einer der beiden Aero-Dienst Geschäftsführer.

In den nächsten Monaten wird der Aero-Dienst seine Kapazitäten in Nürnberg durch einen Hallenneubau um 1500 m² Hallenfläche auf 4000 m² erweitern. Die Firma will neben Falcon 2000EX EASy künftig auch die Falcon 900EX EASy betreuen und hofft, auch hier die Zustimmung des Herstellers bis Ende des Jahres zu erhalten. (VKT)



 







  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt